Drucken

Lehrgang zum Geprüften Baumaschinenmeister

Veranstalter: BFW Veranstaltungstyp: Aufstiegsfortbildung
Ort: ABZ Essen
Ansprechpartner: Frau Somma
0211-6703-322
Bescheinigung: Prüfungszeugnis
Prüfungsgebühr: 650,00 € gesamt

Detailausschreibung - Die Anmeldung finden Sie auf der letzten Seite. Online-Anmeldung

Dieser Lehrgang dient der Vorbereitung auf die Prüfung zum Geprüften Baumaschinenmeister vor der Handwerkskammer.

 

Zulassungsvoraussetzungen:

  1. Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, der der Fachrichtung Bau zugeordnet werden kann und danach eine mindestens fünfjährige einschlägige Berufspraxis (incl. Ausbildungszeit) oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen gewerblich-technischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige einschlägige Berufspraxis.
  3. Bewerber, die keine Facharbeiter- bzw. Gesellenprüfung abgelegt haben, müssen eine mindestens sechsjährige einschlägige Berufspraxis nachweisen.

Die Berufspraxis im Sinne des Satzes 1 muss in Tätigkeiten auf Baustellen oder in Reparaturwerkstätten abgeleistet sein, die der beruflichen Fortbildung zum Baumaschinenmeister dienlich sind.

Angerechnet werden können ebenfalls Zeiten des Grundwehrdienstes und von Wehrübungen sowie Dienstzeiten bei Soldaten auf Zeit und ehemaligen Soldaten der Bundeswehr bei einschlägiger Fortbildung und Tätigkeiten sowie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, die durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft gemacht werden können und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

 

Am 01.08.1985 ist die Fortbildungsverordnung zum "Geprüfter Baumaschinenmeister" in Kraft getreten. Diese Verordnung wurde am 21.04.1999 geändert (BGBl Teil I, Nr. 19, Seite 711). Diese Rechtsverordnung bietet für den baumaschinentechnischen Bereich eine staatlich anerkannte Prüfung, die aus drei Prüfungsteilen besteht, und zwar aus:

I.   einem wirtschafts-, rechts- und sozialkundlichen Teil
II   einem baumaschinentechnischen Teil,
III. einem berufs- und arbeitspädagogischen Teil


neue Termine auf Anfrage

Inhalte:

Fachrichtungsübergreifender Teil

  • Grundlagen für kostenbewusstes Handeln
  • Grundlagen für rechtsbewusstes Handeln
  • Grundlagen für die Zusammenarbeit im Betrieb und auf der Baustelle

Dieser Teil findet bei der GFW-BAU in Dortmund statt.

Lehrgangsort:
GFW-BAU Gesellschaft zur Förderung des Westfälischen Baugewerbes mbH
Schulungszentrum
Lange Reihe 60, 44143 Dortmund
Tel. 0231/56 55 89 20


02.01.2017 - 24.03.2017
Ort:ABZ Essen
Kosten:3.300,00 EUR mehrwertsteuerbefreit
Kosten (brutto):3.300,00 EUR mehrwertsteuerbefreit
Dauer: 12 Wochen

Inhalte:

  • Maschinentechnische Grundlagen
  • Baumaschinen und Baugeräte
  • Instandhaltungs- und Instandsetzungstechnik
  • Einführung in die Baubetriebstechnik

neue Termine auf Anfrage

Inhalte:

Berufs- und arbeitspädagogischer Teil

  • Ausbildungsvoraussetzung prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und Einstellung durchführen
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Dieser Teil findet bei der GFW-BAU in Dortmund statt.

Lehrgangsort:
GFW-BAU Gesellschaft zur Förderung des Westfälischen Baugewerbes mbH
Schulungszentrum
Lange Reihe 60, 44143 Dortmund
Tel. 0231/56 55 89-20



In 3 Schritten zu Ihrem persönlichen Bildungsprogramm
Welche Zielgruppe suchen Sie?
Suche
Stichwort
Zeitraum: (TT.MM.JJJJ)
von
bis