Drucken

Kaufmännisches Vertragsmanagement Risikomanagement im Vertragswesen

Veranstalter: BWI-Bau Veranstaltungstyp: Tagesseminar
Ort: Düsseldorf
Ansprechpartner: Kundenbetreuung

Frau Tenhaaf: (0211) 6703-293
Bescheinigung: Teilnahmebescheinigung
Kosten: 490,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
Kosten (brutto): 583,10 EUR
Rabatt: bis zum 09.10.2018 50 EUR (brutto: 59,50 EUR) Frühbucherrabatt (brutto: 59,50 EUR)
Referenten:
  • Oliver Meichsner, Baufachwirt, Havixbeck
  • Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA, Geschäftsführer BWI-Bau GmbH
Zeitraum: 20.11.2018
20.11.2018
Ort:Düsseldorf

Detailausschreibung - Die Anmeldung finden Sie auf der letzten Seite. Online-Anmeldung

Inhalt

  •   Welche Verträge wirken sich besonders stark auf das Unternehmen
      aus? Risikoanalyse z. B. bei

       -    Versicherungsverträgen
       -    Nachunternehmern
       -    ARGEN
       -    Bürgschaften
       -    Rahmenverträgen
       -    Softwareverträgen
       -    Leasing
       -    Investition und Finanzierung

  •   Strategien zur Umsetzung
       -     Prozessaufnahme zur Organisationsabbildung
       -     Einholung fachlicher Expertisen (z. B. Fachanwalt für
             Versicherungen, Steuerberater beim Leasing etc.)
       -     Einbeziehung der Fachabteilungen

  •   Vertragsverhandlungen
       -     Stolpersteine bei der Formulierung von Verträgen
       -     Ab wann muss der Jurist tätig werden?

  •   Vertragscontrolling / Vertragsverwaltung
       -    Besonderheiten der Bauwirtschaft: BIM / ARGEN / …
       -    Nutzung von Standards
       -    Sinnvolle Einbindung von Beratern
       -    Projektcontrolling: Verbindlichkeit herstellen, Meilensteine festlegen
       -    IKS im Vertragswesen

  •   Regelbetrieb und Notfallkonzept
       -    Folgeverträge und ihre Tücken
       -    Kleine Fehler mit großer Wirkung
       -    Was tun, wenn Verträge nicht eingehalten werden?
       -    Wie verhalte ich mich in schwierigen Situationen?

Ziel

Verträge werden in Betrieben häufig unterschätzt. Zudem können Kaufleute häufig die Tragweite von Verträgen nicht abschätzen. Wenn in einer solchen Konstellation noch fachliche Fragestellungen nicht korrekt eingeschätzt werden, können innerhalb des Baubetriebs schnell Probleme daraus erwachsen.

Das Seminar soll helfen, die alltäglichen Fragen zum Vertragsmanagement zu beantworten. Die Teilnehmer sollen erkennen, ab welchem Zeitpunkt juristische Fachkompetenz eingebunden werden muss, und abschätzen können, ab wann auch ein kleiner Fehler zu einem erheblichen Schaden im Betrieb werden kann.

Ein gutes Vertragsmanagement sichert zudem den Erfolg eines Unternehmens und stellt einen Wettbewerbsvorteil dar, welcher nicht zu unterschätzen ist.

 

 

 



In 3 Schritten zu Ihrem persönlichen Bildungsprogramm
Welche Zielgruppe suchen Sie?
Suche
Stichwort
Zeitraum: (TT.MM.JJJJ)
von
bis