Gefördert
durch:

Nachhaltige Baukantine

CO2 reduzieren, Leistungsfähigkeit steigern

Inhalte & Ziele

Inhalt:

Nachhaltigkeit - Transformation gestalten
- Klimaneutralität 2045
- Informationsflut - Was ist Nachhaltigkeit?
- Hürden und Hemmnisse im "Change Prozess"
- Die Kantine als Aufschlag eines Nachhaltigkeitsprogramms

Klimaschutz fängt auf dem Teller an
- Fakten rund um den persönlichen CO2-Abdruck
- Auswirkung der Ernährung auf das Klima (CO2, Wasserverbrauch…)
- Weitere Nachhaltigkeitsaspekte (Beschaffung, Müllvermeidung)

Struktur eines Nachhaltigkeit-Projekts am Beispiel einer Kantinenumstellung
- Bestandsaufnahme und Ableiten der Maßnahmen für den Betrieb
- Optimierung der bestehenden Strukturen und Prozesse
- Erfassung relevanter Daten
- Identifikation relevanter Kennzahlen (KPI)
- Kommunikations- und Informationsmaßnahmen

Berichterstattung
- Wahl der Berichtsgrundlagen und Standardsetter
- CO2-Reporting
- Planung und Soll-/Ist-Vergleich
- Mitarbeiterbindung und -gesundheit
- Abweichungsanalyse und Maßnahmenanpassung

Ernährung und Leistungssteigerung
- Lernen aus dem Profisport
- Ernährung als Grundlage für mehr körperliche und kognitive Leistungsfähigkeit
- Leicht umzusetzende Tipps für den Alltag


Ziel:

Auf unterhaltsame Art wird die Durchführung von Nachhaltigkeitsprojekten vermittelt. Durch die Auswahl eines Grundbedürfnisses mit einschneidender Auswirkung auf die Betroffenen, sollen die Planer von Nachhaltigkeitsprojekten einen Eindruck in Bezug auf die anstehenden Herausforderungen erhalten. Klimawandel und Umweltschutz sind die Herausforderungen der Gegenwart. CO2-Emissionen entlang der Wertschöpfungskette reduzieren und Ressourcen schonen - so lautet die Devise.
Eine nachhaltige Essenswahl bringt darüber hinaus noch weitere Vorteile: mehr Leistungsfähigkeit, besseres Wohlbefinden und eine geringere Verletzungsgefahr. Genau das haben schon viele hochkarätige Profisportler (u.a. aus der Fußballbundesliga, aber auch dem Eishockey) bewiesen.

Referenten

Referenten:
Aleksandra Keleman, M. Sc.
Ressortleiterin Nachhaltigkeit, Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf

Wirtschaftsingenieurin, betreut seit 2014 als Ernährungsberaterin und Veganerin erfolgreich zahlreiche Profisportler mit dem Ziel einer leistungssteigernden Ernährung. Dazu gehört die Erstellung von Speiseplänen und 1:1 Betreuung bei der Ernährungsumstellung, bei der die Nährstoff- und Verdauungsoptimierung im Fokus steht. Gesprächspartnerin zum Thema Nachhaltige Ernährung im ZDF, Hessischen Rundfunk sowie zahlreichen Printmedien.

Termine & Ort

07.12.2022
Oberhausen

Details & Kosten

Veranstalter:
BWI-Bau
Zielgruppe:
Geschäftsführer*innen, Führungskräfte, Projektleiter*innen und alle Mitarbeiter*innen, die mit den Themenbereichen Nachhaltigkeit, Compliance oder CSR betraut sind. Zudem für alle, die sich für mehr Nachhaltigkeit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden interessieren.
Ansprechpartner (Erstkontakt):
Ansprechpartner (fachlich):
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
350,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
416,50 EUR einschl. Mehrwertsteuer
Frühbucherpreis:
bis zum 26.10.2022
300,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
357,00 EUR einschl. Mehrwertsteuer