Gefördert
durch:

Bau- und Projektcontrolling

Erlöse verstätigen, Liquidität sichern

Inhalte & Ziele

13:00-17:00 Uhr

Inhalt

- Vorteile nachvollziehbarer Zahlen
- Quellen eines guten Controllings in der Bauwirtschaft
- Checkliste Controlling
- Arbeitskalkulation, der Bauablauf in Zahlen
- Prüfen einer Leistungsmeldung / Risikokennzahlen
- Aufbau eines praktikablen Berichtswesens
- Planungsaufbau in einem Bauunternehmen
- Schätzung und Kontrolle über Mengeneinheiten
- Auswirkung auf die Kalkulation


Controlling bedeutet nicht nur Kontrolle. Die Verantwortlichen der Abteilung sollen in der Lage sein, das Ergebnis einer Baumaßnahme richtig einzuschätzen damit in der Betriebsbuchhaltung ein korrektes Bild der Unternehmenssituation dargestellt werden kann. Es geht z. B. darum zu erkennen, ob eine Leistungsmeldung werthaltig ist. Nur mit nachvollziehbaren, vollständigen und richtigen Zahlen, kann eine gute Planung, Kontrolle und Steuerung erfolgen.
Die Teilnehmer sollen den praktischen Nutzen eines Controllings verstehen. Moderne Anwendungen (Build My Report) sowie Excel-Beispiele werden in diesem Zusammenhang präsentiert. Am Ende können die Teilnehmer ein einfaches Controllingsystem selbstständig aufbauen.

Referenten

Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer und Institutsleiter BWI-Bau GmbH, Düsseldorf

Termine & Ort

10.10.2024
Raum Düsseldorf

Details & Kosten

Veranstalter:
BWI-Bau
Zielgruppe:
Geschäftsführer*innen, Projektleiter*innen, (Ober-)Bauleiter*innen, Ingenieurinnen und Ingenieure, technische und kaufmännische Fach- und Führungskräfte.
Ansprechpartner (Erstkontakt):
Ansprechpartner (fachlich):
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
380,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
452,20 EUR einschl. Mehrwertsteuer
Frühbucherpreis:
bis zum 29.08.2024
350,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
416,50 EUR einschl. Mehrwertsteuer