Gefördert
durch:

Grundlagen von Leistungs- und Dach-ARGEN

Im Kontext des ARGE-Vertrags

Inhalte & Ziele

Inhalt:

Allgemeine Einordnung
- Erläuterung zur Rechtsform der ARGE
- Compliance und ARGEN
- Was ist eine BIEGE, was ist eine ARGE?
-- Aufgabe der Bietergemeinschaft
-- Aufgabe der ARGE / Leistungs-ARGE / Dach-ARGE
-- Verknüpfung von BIEGE und ARGE
Leistungs- und Dach-ARGE
- Organe einer ARGE
- Wichtige Bestandteile des ARGE-Vertrags
Abwicklung einer ARGE, u. a.
- Bestellwesen
- Beistellpflichten (und Risiken in diesem Zusammenhang)
- Probleme des Alltags
Das Berichtswesen einer ARGE (kurz und bündig)
- Das Gesellschafterkonto
- Das ARGE-Übersichtsblatt
- Unterschied Vermögens- und Ergebnisübersicht / Bilanz und GuV
- Durchführung von Beispiel-Buchungen im Zuge von Gesellschafter-leistungen
- Besondere Risiken
- ARGEN und Änderungen in der Gesellschafterstruktur
- ARGEN und Insolvenz


Ziel:

Bau-Arbeitsgemeinschaften (Bau-ARGEN) sind ein probates Mittel, um gemeinschaftlich Mehrwerte zu schaffen. Doch schon bei der Gründung von ARGEN können Fehler entstehen, im Bereich des Kartellrechts ebenso wie bei der Einschätzung der gesamtschuldnerischen Haftung. Auch der Übergang von der Bietergemeinschaft in die ARGE erfordert vertragliche Grundlagen.
Neben diesen grundsätzlichen Themen erschweren unterschiedliche Bezeichnungen für inhaltlich gleiche Sachverhalte das Erfassen des Themas Bau-ARGE.
Dieses Web-Seminar soll ein Grundverständnis über die Besonderheiten der Bau-ARGEN schaffen und gleichzeitig aber auch den Blick für diese interessante Unternehmenseinsatzform für Bauunternehmen in Markt und Wettbewerb öffnen und schärfen.



Referenten

Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Gelernter Steuerfachangestellter
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf

Termine & Ort

22.02.2022
online

Details & Kosten

Veranstalter:
BWI-Bau
Zielgruppe:
Mitarbeiter*innen der Buchhaltung, kaufmännische Mitarbeiter*innen, Bauleiter*innen, Geschäftsführer*innen, ARGE-Verantwortliche
Ansprechpartner (Erstkontakt):
Ansprechpartner (fachlich):
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung auf Wunsch
Kosten:
150,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
178,50 EUR einschl. Mehrwertsteuer