Gefördert
durch:

Bilanzanalyse Verbindlichkeiten: Schulden richtig ausweisen und strukturieren

Inhalte & Ziele

Inhalt
1. Verbindlichkeiten sind Bestandteil des Fremdkapitals
- Langfristige / Kurzfristige Verbindlichkeiten
- Abgrenzung zu Rückstellungen und Passiver Rechnungsabgrenzung in der Bilanz
- Präzision bei der Zuordnung (z. B. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen vs. Sonstige Verbindlichkeiten)
- Verbindlichkeiten in Sonderfällen der Bilanzierung, z. B.
bei Aktivierung von Leasing-, Miet- oder Pachtverträgen
2. Aufstellung wichtiger Unterlagen für diese Bilanzposition
3. Bilanzanalyse
- Gebot der Vollständigkeit und Richtigkeit
- Die "goldene Bilanzregel" und ihre Ausnahmen in der Krise
- Risiken in der Strukturierung der Position Verbindlichkeiten
- Wechselwirkungen zwischen Verbindlichkeiten und Rückstellungen für ausstehende Rechnungen
- Zahlungsanalysen und Liquiditätsplanung
4. Kontrollen und Abstimmmaßnahmen
- Kontrolle der Erfassung
- Abstimmung mit den Kreditoren / den erhaltenen Anzahlungen
- Einbeziehung der Debitoren
- Abstimmung der kreditorischen Debitoren / der debitorischen Kredi-toren
- Bürgschaften und Ihre Bedeutung in Zusammenhang mit Verbind-lichkeiten
- Klare Abgrenzung zu Rückstellungen, Verbindlichkeiten und Forde-rungen sowie sonstigen Vermögensgegenständen
- Besondere Risiken im Konzern
- Steuerliche Risiken, insbes. Umsatzsteuer-Risiken bei der Umbu-chung von erhaltenen Anzahlungen auf Erlöse
5. Praktische Übungen
- Buchen von Verbindlichkeiten
- Sonderfälle
- Rückstellungen für ausstehende Rechnungen und Verbindlichkeiten

Ziel
Verbindlichkeiten erscheinen in der Buchhaltung häufig trivial. Aber gerade in dieser Position liegt ein erhebliches Fehlerpotential, so dass hier sehr präzise gearbeitet werde muss. Nicht zuletzt sagt die Struktur, in der man die Verbindlichkeiten in der Bilanz abbildet, sehr viel über die wirtschaftliche Si-tuation eines Unternehmens aus.
In unserem Bilanz-Tutorial zeigen wir, wie Sie alltägliche Risiken im Zusammenhang mit den verschiedenen Arten von Verbindlichkeiten vermeiden. Dabei zeigen wir ebenfalls steuerliche Risiken auf und stellen verschiedene Szenarien dar.
Auch in einer Krise wie zurzeit bei der Corona-Pandemie oder bei zeitweiligen Zahlungsstockungen ist es nützlich, wenn die Chancen und Risiken in die-sem Bereich bekannt sind. Dann tritt neben die eher übergreifende Frage, wie man sein Rating verbessern kann, auch die Frage, wie ggf. zusätzliche Liquidität freigesetzt werden kann.

Referenten

Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf
Gelernter Steuerfachangestellter

Termine & Ort

29.03.2022
Online

Details & Kosten

Veranstalter:
BWI-Bau
Zielgruppe:
Gesellschafter, Geschäftsführer, Niederlassungsleiter, Kaufmännische und Technische Leiter, Kaufmännische Führungskräfte und Mitarbeiter aus dem Finanz- und Rechnungswesen, insbesondere aber auch Quereinsteiger aus anderen Branchen
Ansprechpartner (Erstkontakt):
Ansprechpartner (fachlich):
Kosten:
150,00 EUR zzgl. Mehrwertsteuer
178,50 EUR einschl. Mehrwertsteuer