Gefördert
durch:

Vorarbeiter*in im Tiefbau (Erd-, Straßen- und Kanalbau)

Inhalte & Ziele

- Mathematische Grundlagen
- Arbeits- und Sozialrecht
- Mitarbeiterführung
- Arbeitsvorbereitung
- Unfallverhütung und Arbeitsschutz
- Bauberichtswesen
- Baustellenorganisation
- Vermessung
- Abstecken und Aufmessen
- Erd- und Grundbau
- Straßen- und Kanalbau
- Baukonstruktion

Referenten

Referenten:
verschiedene Referenten aus Bauunternehmen

Termine & Ort

27.09.2021 - 08.10.2021
Oberhausen

Details & Kosten

Veranstalter:
BFW
Veranstaltungstyp:
Fortbildung
Bereich:
Mitarbeiterführung, Arbeitsrecht, Vermessung, Fachrechnen, Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Bautechnik, Baukonstruktion, Bauausführung, Baubetriebslehre, Tiefbau, Straßenbau, Stollenbau, Tunnelbau, Bergbau, Grundbau, Kanalbau, Erdbau, Brückenbau, Spezialtiefbau
Zielgruppe:
Facharbeiter, Arbeiter mit mehrjähriger Berufspraxis, Aufstiegsorientiert
Ansprechpartner (Erstkontakt):
Ansprechpartner (fachlich):
Bescheinigung:
Urkunde der IGBAU
Zulassungsvoraussetzungen:
Erfolgreiche Ausbildung im Bereich Bau (3 Jahre) + 1 Jahr einschlägige Berufspraxis
oder
erfolgreiche Ausbildung (3 Jahre, Bereich egal) + 2 Jahre einschlägige Berufspraxis
oder
mindestens 5 Jahre einschlägige Berufspraxis im Tiefbau
Kosten:
700,00 EUR
Prüfungsgebühr:
150,00 EUR